Ein Kalender als Lebenszeichen

Viele Vogtländer geben inzwischen eigene Jahresplaner heraus. "Freie Presse" stellt sie und die Menschen dahinter vor. Heute: Eric Schreiner vom VFC Adorf.

Adorf.

Momentan ruhen die Bälle auf den vogtländischen Fußballplätzen, werden keine Netze an den Toren aufgehängt und kommen die Kreidemaschinen nicht zum Einsatz. So auch beim VFC Adorf. Schlimm genug, dass im Spielbetrieb das Punktekonto corona- bedingt und auf unbestimmte Zeit eingefroren bleibt. Ebenso schlimm: Dem Verein gehen wegen der fehlenden Zuschauer auch wichtige Einnahmen verloren. Deshalb kam das Vorstandsmitglied und der Torwart Eric Schreiner auf die Idee, einen Kalender für 2021 herauszugeben, um Verluste wenigstens etwas zu mindern. Im Verein stieß das auf Zustimmung, wie der 27-Jährige erzählt: "Wir wollen außerdem alle Fans mit dem Kalender daran erinnern, dass es uns noch gibt, obwohl viele Spiele erst einmal abgesagt wurden. Wir hatten außerdem eigentlich vor, ein schönes Jubiläum zu feiern: Der VFC Adorf gehörte vor zehn Jahren nicht nur zu den Mitgründern der Vogtlandklasse, sondern wir sind seitdem auch nie abgestiegen." Das soll in Form eines Kalenders gewürdigt werden.

In seiner Freizeit fotografiert Eric Schreiner und hat auch immer eine Kamera dabei, wenn er nicht gerade zwischen den Pfosten steht. Aus einer Unmenge von Schnappschüssen hat er für den Kalender vorzugsweise solche mit Szenen aus Spielen der vergangenen sechs Jahre - seitdem hat Eric Schreiner fotografiert - ausgesucht: "Darin kommen alle Emotionen zum Ausdruck - nach unvergesslichen Siegen genauso wie nach bösen Niederlagen. Ich denke, dass das schöne Erinnerungen sind, die sich Vereinsmitglieder und Fans als Kalender gerne an die Wand hängen."

Eric Schreiner kann sich gut vorstellen, dass der Jahresweiser für 2021 keine Eintagsfliege sein muss, "wenn er gut ankommt". Er kann sich Fortsetzungen vorstellen, beispielsweise mit Fotos von allen Mannschaften des VFC Adorf oder von der nächsten Stadtmeisterschaft, mit der der neue Kunstrasenplatz dann offiziell eingeweiht werden soll.


Zahlen & Fakten

Inhalt: Der Kalender zeigt Fotos aus den letzten sechs von zehn Jahren Zugehörigkeit des VFC Adorf in der Vogtlandklasse.

Herausgeber: VFC Adorf.

Fotos und Gestaltung: Eric Schreiner.

Auflage: 50 Exemplare (Nachauflage ist möglich).

Format: A3.

Druck: Internet-Druck.

Preis: 6,50 Euro

Wo in Adorf erhältlich? "Schönes Handy" (Hohe Straße 19) und EMS Pfretzschner (Schulstraße 10). (eso)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.