Eine Straße für Sigmund Jähn

Die Bahnhofstraße in Morgenröthe-Rautenkranz wird per 1. Januar in Sigmund-Jähn-Straße umbenannt. Das hat der Gemeinderat von Muldenhammer entschieden. Damit will die Gemeinde den verstorbenen Kosmonauten in seinem Geburtsort ehren. Ein Anlieger der Straße ist die Deutsche Raumfahrtausstellung. "Daher liegt es auf der Hand, diese Straße nach Sigmund Jähn zu benennen", so Bürgermeister Jürgen Mann (Freie Wähler). Umschreibekosten für acht weitere Anlieger, die in der Gemeinde anfallen, übernimmt die Kommune. Neue Straßenschilder sollen im Frühjahr feierlich enthüllt werden. (tb)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...