Fall Kracke: Keine weiteren Schritte

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Ex-Bürgermeister fordert Rücktritt von Landrat Keil


Registrieren und weiterlesen

Lesen Sie einen Monat lang alle Inhalte auf freiepresse.de und im E-Paper. Sie müssen sich dazu nur kostenfrei und unverbindlich registrieren.


Sie sind bereits registriert? 

Das könnte Sie auch interessieren

33 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 1
    0
    gelöschter Nutzer
    13.01.2021

    ..., oder bei der der zweckentfremdeten Verwendung von Geldern bei der Causa Müllverwertung, oder bei einem Schwarzbau des LRA in einem Schutzgebiet, oder wahrscheinlich demnächst vor Gericht bei einer Genehmigung einer Wasserkraftanlage ohne Altrecht und Planfeststellungsverfahren, oder, oder ..."864169"?

  • 7
    1
    864169
    12.01.2021

    Unglaublich, wie in einer Bananen-Republik. Wieso lässt man den LR weitermachen? Typisch Osten, sowas gäbe es im Westen net. Man muss sich ja schämen aus dem Vogtlandkreis zu kommen. Wieso musste der LR nicht schon nach der Sache mit Kracke seinen Hut nehmen?

  • 7
    0
    gelöschter Nutzer
    12.01.2021

    Passt irgendwie in den derzeitigen Kontext zu dieser Person Keil und es wird noch dicker kommen für ihn, wetten!?