Ferienpass auch für die Herbstzeit

Der Verein "Pro Klingenthal - meine Stadt" konnte für die Weiterführung des Projekts zehn Partner gewinnen.

Klingenthal.

Der vom Verein "Pro Klingenthal - meine Stadt" initiierte Ferienpass erlebt nach der dritten erfolgreichen Auflage in den Sommerferien nun zum zweiten Mal eine Fortsetzung in den Herbstferien. Waren im Vorjahr sechs Partner beteiligt, so sind es diesmal zehn.

Auf dem Programm stehen Schnitzen bei der Holzkunst Müller (14. und 21. Oktober), Kreatives Gestalten in der Tourist-Info (16. Oktober), Erste-Hilfe-Training für Kids beim Deutschen Roten Kreuz (23. Oktober - vormittags), Basteln im Herbst in der Tourist-Informationen (23. Oktober - nachmittags), Bowling in der Bowlingscheune (17. und 24. Oktober), Minigolf am Gasthof zum Walfisch (mit Ermäßigung täglich möglich) und eine Wanderung mit Nachtwächter Georg Carsten Eibisch in Zwota (17. Oktober).

Die Injecta Klingenthal bietet am 17. Oktober von 14 bis 16 Uhr wieder einen Einblick in die Möglichkeiten der Berufsausbildung. Am 15. und 22. Oktober besteht nach Voranmeldung (Telefon 037467 22397) die Möglichkeit, den Tierpflegern im Klingenthaler Tierpark zu helfen.

Die Topaswelt Schneckenstein bietet zudem Ferienkindern und Eltern (auch Großeltern und Enkeln) ein Familienpaket für den Besuch des Schaubergwerks "Grube Tannenberg" samt Topasfelsen Schneckenstein und Mineralienzentrum.

Verteilt wurden die Ferienpässe im Schulzentrum und den Kindergärten, es gibt sie außerdem in der Tourist-Information.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...