Festakt wird vorbereitet

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Straßberg.

Der Straßberger Ortschaftsrat befasst sich in seiner Sitzung am heutigen Montagabend, ab 19.30 Uhr im Gemeindehaus, Hauptstraße 41, mit den Vorbereitungen für einen Festakt in Erinnerung an den ehemaligen Bürgermeister der Gemeinde, den Arbeiterfotografen Walter Ballhause (1911-1991). Nach ihm wird künftig ein Weg nahe dem Gemeindeamt im Ortsteil benannt. Das hatte der Stadtrat im Juli vorigen Jahres beschlossen. Ballhauses Fotografien aus den 1930er Jahren von Menschen am Rande der Gesellschaft, von Kriegsversehrten, Arbeitslosen, Kindern, Bettlern und Alten gelten als Abbildungen von hohem sozialdokumentarischen Wert. Unter den Nationalsozialisten war Ballhause bis zum Kriegsende inhaftiert. Von 1945 bis 1947 war Ballhause Bürgermeister von Straßberg. (pa)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.