Finanzspritze für zwei Museen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Adorf/Erlbach.

Zwei Heimatmuseen aus dem Vogtland erhalten Geld aus dem Soforthilfeprogramm Heimatmuseen des Bundes. Das sagte Bundestagsabgeordnete Yvonne Magwas (CDU). Für den Aufbau weiterer Depot- und Arbeitsräume erhält das Perlmutter- und Heimatmuseum Adorf 23.550 Euro. Das Obervogtländische Dorfmuseum Erlbach bekommt 12.580 Euro, mit denen eine neue Elektro- und Rauchmelderanlage sowie Dachrinnen finanziert werden. Die Museen steuern 25 Prozent Eigenanteil bei. Für das Erlbacher Museum war sich laut Markneukirchens Bürgermeister Andreas Rubner (parteilos) bereits 2020 um einen Zuschuss bemüht worden, damals vergeblich. (fp/hagr)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.