Firma beschenkt Kinderheim mit Geld und Weihnachtsessen

GK Software hat im Kinderheim Tannenmühle für eine adventliche Bescherung gesorgt. Damit will das Unternehmen die Arbeit in der schweren Coronazeit würdigen.

Schöneck/Erlbach.

GK Software hat 2500 Euro und ein Weihnachtsessen für alle Kinder und Betreuer des Kinderheims Tannenmühle in Erlbach gespendet. Das Essen in kleinen Gruppen und die virtuelle Übergabe fand am Montag statt. "Viele soziale Einrichtungen leisten in diesen Tagen Unglaubliches. Wir wollen uns bei den Betreuern bedanken und den Kindern und allen ein schönes Weihnachtsessen schenken", sagte Rainer Gläß, Vorstandsvorsitzender von GK Software.

Seit Montag ist für die 83 Kinder und Betreuer mitten im Dezember vieles anders als sonst. Die Schule findet zu Hause im Kinderheim statt. Doch der Montag sollte dann doch mit dem festlichen Weihnachtsessen etwas Besonderes werden. Gans, Rotkohl und Klöße standen auf dem Speiseplan. Frisch gekocht und ausgeliefert von der unternehmenseigenen Küche in Schöneck. Die Spende von 2500 Euro geht in digitaler Form an den Förderverein des Kinderheims.

"Wir waren überrascht und haben uns sehr über die äußerst großzügige Spende von GK Software gefreut. Wir verstehen diese als wertschätzende Aufmerksamkeit, welche eine schöne Abwechslung für die Kinder und Erzieher der Gruppen bedeutet", sagte Marko Rothmann, stellvertretender Leiter des Kinderheims Tannenmühle. Die letzten Monate waren emotional sehr anstrengend und kräftezehrend für alle Beteiligten. Nach den Worten von Rothmann konnten die Kinder und Jugendlichen eine lange Zeit weder Eltern noch Freunde treffen. Zum anderen haben die Erzieher und Techniker der Einrichtung vieles oft über ihr persönliches Limit hinaus leisten müssen. Allein beim Homeschooling von zehn Kindern und Jugendlichen pro Gruppe, wurde und wird den Erziehern und Kindern ein Höchstmaß an Organisation, guten Willen und Spontanität abgefordert. "Umso mehr freuen wir uns mit einem gemeinsamen vorweihnachtlichen Essen ein wenig Entschleunigung in unseren Alltag zu zaubern", so Rothmann. (fp)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.