Frau von Zug überrollt: Bahnstrecke zwischen Bad Brambach und Adorf zeitweise gesperrt

Der Vorfall ereignete sich am Montagvormittag an einem Bahnübergang am Sprudelweg in Bad Brambach.

Bad Brambach.

Aufgrund eines Todesfalls war die Bahnstrecke zwischen Bad Brambach und Adorf am Montag von 10.47 bis 15.10 Uhr gesperrt. Das teilte auf Anfrage der "Freien Presse" Eckhard Fiedler von der zuständigen Bundespolizeiinspektion Klingenthal mit. In Bad Brambach war am Montagvormittag eine Frau vom Zug überrollt und dabei getötet worden. Der Vorfall ereignete sich nach Angaben des Lagezentrums der Polizei gegen 11 Uhr an einem Bahnübergang am Sprudelweg im Zentrum des Kurortes. Zu den Umständen des Todes gibt es bislang keine Erkenntnisse. Die für die Bahn zuständige Bundespolizei hat die Ermittlungen an die Kriminalpolizei abgegeben. Nach Angaben des Lagezentrums ist auch die Identität der Toten bislang noch nicht geklärt. Der Sprudelweg wurde laut Polizei gesperrt. (tb/em)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...