Fußgänger von Simson angefahren

Erlbach.

Am Sonntag waren nach Informationen der Polizei in den frühen Morgenstunden drei Besucher der Erlbacher Kirwe zu Fuß in Richtung Markneukirchen unterwegs, dabei benutzten sie verbotswidrig den rechten Fahrbahnrand. Ein 42-jähriger Simson-Fahrer fuhr in gleicher Richtung und kollidierte mit einem 24-Jährigen aus dieser Gruppe. Sowohl der Simson-Fahrer als auch der Fußgänger stürzten und erlitten leichte Verletzungen. Beide hatten auf der Kirwe dem Alkohol nicht unerheblich zugesprochen, was nun zumindest für den Fahrer des Kleinkraftrades, der nicht in Besitz einer Fahrerlaubnis war, rechtliche Folgen haben wird. (fp)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...