Gasthaus "Zur Talsperre" in Muldenberg öffnet wieder

Die beliebte Ausflugsgaststätte hatte seit Herbst geschlossen. Nun steht die Wiedereröffnung bevor - mit neuen Inhabern.

Muldenberg.

Die Gaststätte "Zur Talsperre" in Muldenberg wird am Himmelfahrtstag wiedereröffnet. Gerd Jacob, Christa Jacob und deren Tochter Michaela Holzapfel sind die neuen Inhaber. Die Familie betreibt aktuell noch das Café Bohne in Grünbach, in dem sie selbst gebackenen Kuchen und Mittagsgerichte anbietet. Doch das soll sich demnächst ändern. Die Betreiber wollen das Café am 27. Mai schließen und sich nur noch auf ihr neues Lokal konzentrieren.

"Wir sehen es als eine neue Herausforderung für uns", so Gerd Jacob. Die Familie hat sich außerdem für diesen Neustart entschieden, da die Gaststätte "Zur Talsperre" aufgrund der zahlreichen Wanderwege im Umfeld günstiger gelegen ist als ihr Café. Der vorherige Betreiber der Gaststätte, Uwe Kaiser, ist ein Bekannter von Gerd Jacob. Er weiß also, von wem er das Lokal übernimmt und was ihn erwartet.


Ihren Gästen will die dreiköpfige Familie vogtländische Hausmannskost servieren. Die Speisekarte wird nach der Eröffnung auch auf der Website zu sehen sein. "Renovierungen sind nicht nötig, denn das Haus ist in einem sehr guten Zustand und Bedarf keinerlei Veränderungen", sagt Gerd Jacob. Einige Neuerungen haben die zukünftigen Betreiber geplant: Einmal in der Woche soll im großen Backofen des Gasthauses selbst Brot gebacken werden, dieses wird den Besuchern frisch zu den Gerichten serviert. Außerdem wollen sie selbstgeräucherten Fisch anbieten - Gerd Jacob kommt ins Schwärmen, wenn er an seine Pläne mit der Gaststätte denkt. Der Gastronom hat außerdem vor, einen Imbiss am 50 Meter entfernten Badeteich zu eröffnen.

Am Anfang ist aber erst einmal viel zu tun, da auch parallel in Grünbach nach der Schließung noch einiges zu erledigen ist. Deswegen werden sich die Öffnungszeiten in Muldenberg auch noch einmal ändern. Zunächst sind das die Zeiten: Ruhetage sind Montag und Donnerstag. Dienstag, Mittwoch und Freitag wird ab 16 Uhr geöffnet sein und am Wochenende ab 11 Uhr. Nach der ersten Zeit soll dann auch an den offenen Tagen unter der Woche das Mittagsgeschäft mit aufgenommen werden.

Bei der Neueröffnung an Himmelfahrt gibt es einen Straßenverkauf für Wanderer. Angeboten werden Grillgerichte, Fischsemmeln und Spanferkel.

Bewertung des Artikels: Ø 3.7 Sterne bei 3 Bewertungen
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...