Gemeinderat muss nachsitzen

Schönheide.

Weil die Gemeinderatssitzung am 8. Dezember in Schönheide nach drei Stunden auf der Grundlage eines mehrheitlichen Beschlusses der Bürgervertreter abgebrochen worden war, muss das Gremium am heutigen Dienstag nachsitzen. Ab 16 Uhr, kommen die Gemeinderäte in der Schönheider Geschwister-Scholl-Schule zusammen, um die ausstehenden 14 Tagesordnungspunkte abzuarbeiten. Themen sind unter anderem die Polizeiverordnung der Gemeinde, die Ausschreibung der bislang gemeindeeigenen Küche in der "Villa Kunterbunt" und die Betreibung der Kindertagesstätten in der Gemeinde. (ike)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.