Gesucht: Schnappschüsse aus 20 Jahren "Muha live"

"Mundharmonika live" steuert auf seine 20. Auf- lage zu. Zum Jubiläum gibt es erstmals einen Foto-Wettbewerb.

Klingenthal.

Vor 15 Jahren unternahm Klingenthal den Versuch, mit einem spektakulären Auftritt von Mundharmonikaspielern ins Guinnessbuch der Rekorde zu kommen. Geklappt hat es am Ende zwar nicht, 708 Akteure reichten nicht aus, um den bestehenden Rekord zu brechen, aber der Rekordversuch war ein besonderer Höhepunkt in der Geschichte das Festivals.

Vom 15. bis 20. September erlebt "Muha live" seine 20. Auflage und die Vorbereitungen auf die Jubiläumsveranstaltung laufen bereits. Erstmals wird es einen Foto-Wettbewerb geben, in dessen Rahmen interessante Schnappschüsse aus den vergangenen Festivaljahren gesucht werden. Vorgesehen sind drei Kategorien: Musikerporträts, Höhepunkte bei Konzerten und eine offene Kategorie mit Fotos rund um das Festivalgeschehen. Die offizielle Ausschreibung wird in Kürze auf der Internetseite des Vereins ver- öffentlicht. Die Siegerfotos werden auch Aufnahme finden in eine Jubiläumsbroschüre, die zum 20. Festival erscheinen soll.

Zur Einstimmung finden auch in diesem Jahr im Vorfeld des Festivals mehrere Mundharmonika-Konzerte statt. Den Auftakt gibt es bereits am 8. Februar in der Aschbergschänke (Haberzettl), wahrscheinlich mit dem Duo Bluesette. Am 20. März folgt ein Auftritt von Jürgen Just und Freunden im Gasthof zum Walfisch in Zwota, tags darauf treten Heidrun Colditz und Steffen Kosiolek im Herrenhaus Tannenbergsthal auf.

www.mundharmonika-live.de

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...