Größte Investition in Firmengeschichte

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Plauen.

Am Standort der Rubinmühle im Plauener Industriegebiet Oberlosa an der A 72 erfolgt am Dienstag, 10. August, der Spatenstich für eine neue Schäl- und Flockenmühle sowie ein neues Bürogebäude. Das im Schwarzwald ansässige Familienunternehmen wird mit der Millionen-Investition seine Kapazität verdoppeln, teilt Inhaber Christopher Rubin mit und betont: "Wir glauben an den Standort Vogtland und investieren rund 20 Millionen Euro - mit Abstand die größte Investition in unserer Geschichte." Die Rubinmühle ist seit sieben Jahren im Vogtland aktiv: Im Mai 2014 erfolgte der erste Spatenstich für den Standort in Oberlosa. Seither wurden einige Erweiterungen realisiert. Zuletzt produzierte die Mühle in Oberlosa mit rund 45 Mitarbeitern wöchentlich 600 Tonnen Hafermehl und Haferflocken. Rubin: "Für unsere Familie steht nun ein weiterer großer Meilenstein an." (us)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.