Großbaustelle in den Startlöchern

Bad Elster.

Für den Ersatzneubau des Kesselbachtunnels samt Umfeld an der Walther-Rathenau-Straße in Bad Elster im nächsten Jahr hat der Stadtrat Bad Elster jetzt die Weichen gestellt. Für das rund eine Million Euro teure Großprojekt im Kurort wurden bereits die Bauaufträge vergeben. Zum Zuge bei den umfangreichen Bauarbeiten kommt die UTR GmbH Schönbrunn aus dem oberen Vogtland. Das Unternehmen übernimmt den Brücken- und Straßenbau sowie die Tiefbauarbeiten zur Umverlegung von Versorgungsleitungen. Auch die Fernwärmeleitung muss dabei mit umverlegt werden. Für diesen Part im Wertumfang von 77.000 Euro erhielt die TGA GmbH aus Auerbach den Zuschlag. Wie Bürgermeister Olaf Schlott (Unabhängige Bürgerschaft) informierte, sollen die Umverlegung der Leitungen noch in diesem Jahr über die Bühne gehen. Die Hauptbauleistung steht dann im nächsten Jahr an. (tb)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...