Große Fällaktion in Oelsnitz

Bäume am Sperkennest müssen weichen

Oelsnitz.

Der Baumbestand auf dem Außengelände der Oelsnitzer Kindertagesstätte Sperkennest im Bereich der August-Bebel-Straße wird bis Ende Februar gefällt. Darüber informierte Stadtbaumeisterin Kerstin Zollfrank. Sie rechnet mit Kritik aus der Bevölkerung. Die Entfernung der zum Teil wild gewachsenen Bäume sei jedoch nötig, um das Außengelände der in den vergangenen Jahren aufwendig sanierten Kindereinrichtung neu zu gestalten. Die Pläne sehen unter anderem die Schaffung von etwa 15 Parkplätzen an der August-Bebel-Straße vor sowie die Umverlegung des Eingangsbereiches auf die untere Gebäudeseite. Dazu muss noch ein neuer Weg gebaut werden. Der Hang werde begrünt. 240.000 Euro sind für die Arbeiten veranschlagt, die in diesem Jahr fertig gestellt werden sollen. (tb)

Bewertung des Artikels: Ø 4 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...