Gute Fahrt auf Schreberstraße

Die sanierte Schreberstraße in Klingenthal (Foto) wurde gestern Nachmittag durch Bürgermeister Thomas Hennig und seinem Stellvertreter Gerhard Nöbel (beide CDU) offiziell freigegeben. Rund 95.000 Euro kostete der zu 90 Prozent geförderte Bau. Im vergangenen Jahr war bereits das Teilstück der Dürrenbachstraße vom Freibad bis zur Schreberstraße erneuert worden. Nächste Woche werden die Arbeiten auf der Dürrenbachstraße bis zur Bundespolizei fortgesetzt, 2019 soll der Abschnitt bis zur Einmündung in die Zwotaer Straße folgen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...