Handgreiflichkeiten mit Verkäufer

Schöneck.

Wie am Dienstag im Stadtrat Schöneck informiert wurde, hatte es im Laufe des Tages im Ortsteil Eschenbach handgreifliche Auseinandersetzungen zwischen einem Einwohner und einem Vertreter für Glasfaserprodukte gegeben, zu der die Polizei gerufen wurde. Die Verkäufer sind, wie am Mittwoch informiert wurde, legal unterwegs, um Glasfaserprodukte der Telekom zu verkaufen und bieten auch Wechsel des Stromanbieters an. Ältere Menschen sehen die Haustürgeschäfte mit Skepsis und fühlen sich bedrängt. Nach den Worten von Bürgermeisterin Isa Suplie (CDU) ist bekannt, dass diese Vertreter offiziell in Mehrfamilienhäusern vorsprechen, nicht aber in Eigenheimen. (tm)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.