Heizstrahler sind beim Schönecker Frühlingsmarkt gefragt

Das Wetter zum gestrigen Frühlingsmarkt erinnerte auf dem Balkon des Vogtland eher an Herbst. Statt eine Sonnenbrille aufzusetzen ist eine Pudelmütze nötiger gewesen. Über Schöneck wehte eine steife Brise. Bis zum Nachmittag schaffte die Sonne es nicht, sich durch die dicke Wolkendecke zu zwängen, erst gegen Abend gelang es ihr. Wegen der kühlen Temperaturen bauten die Anbieter von Blumen und Gartenpflanzen ihre Stände gar nicht erst auf oder im Handumdrehen wieder ab, um Schaden zu vermeiden. Ungewöhnlich dagegen für einen Frühlingsmarkt: Auf der Hauptstraße waren mehrere Heizstrahler zum Aufwärmen aufgestellt, die dankbar genutzt wurden. Dennoch ließen sich viele Schönecker die gute Laune nicht vermiesen. Beim Bierkastenstapeln mit der Bergwacht oder auf einer Kistenrutschbahn hatten Kinder viel Spaß. Premiere hatte ein Flohmarkt für Baby- und Kindersachen. Für Unterhaltung sorgten unter anderem The Linedance Kids aus Plauen. (eso)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...