Hilferuf aus Heim zeigt Wirkung

Schönheide.

Nach einem Corona-ausbruch geht das Pflegeheim Barbara-Uttmann-Stift in Schönheide ungewöhnliche Wege. Mit einem Aufruf sind jüngere Menschen, die nicht zur Risikogruppe gehören, "um menschliche Unterstützung" gebeten worden. Gesucht waren Helfer, die beispielsweise bei Essensverteilung und Botengängen mit anpacken. In dem Schreiben heißt es, dass Pflegekräfte und Personal "am Rande ihrer Kapazitäten" arbeiten würden. Wer helfen kann und will, möge sich deshalb melden. Dass der Aufruf authentisch ist, bestätigt der Schönheider Amtsverweser Eberhard Mädler. Wie er berichtet, haben sich bereits die ersten Freiwilligen als Helfer in dem Heim gemeldet. Für deren Unterstützung ist er dankbar. "Das freut mich. Für die Betroffenen ist es eine tolle Sache", sagt er. "Wir dürfen die Schwächsten in der Gesellschaft nicht vergessen." (juef)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.