Hilfsverein repariert 1000. Nähmaschine

Der Verein Kinderhilfe Westafrika hat am Dienstag in den Räumen des Spendenlagers an der Schillerstraße in Oelsnitz die Reparatur der 1000. Tretnähmaschine beendet. Diese wird in den nächsten Wochen mit 150 weiteren Nähmaschinen auf die Reise nach Bobo Dioulasso, eine Stadt im westafrikanischen Staat Burkina Faso, gehen. Die Nähmaschinen gehen direkt an ein Ausbildungszentrum in der Stadt, in dem hauptsächlich für junge Frauen eine Nähausbildung gewährleistet werden kann. Wie Vorstandsmitglied Bernd Weißbach sagt, sollen die Frauen die Nähmaschinen nach der Ausbildung behalten können, um damit Geld zu verdienen. In Oelsnitz gehen seit rund neun Jahren immer wieder gebrauchte Sachspenden ein, die von fachkundigen ehrenamtlichen Mitarbeitern, im Bild Reiner Klitzscher, repariert werden. (cbert)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.