Idee: Osteraktion und Kneipennacht

Bad Elster im Aufwind: Der Tourismus- und Gewerbeverein will mit weiteren Vorschlägen den Ort voranbringen.

Bad Elster.

Eine Kneipennacht und eine Osteraktion an der Moritzquelle in Bad Elster: Das waren zwei Vorschläge, die am Freitagabend zur Mitgliederversammlung des Elsteraner Tourismus- und Gewerbevereins im Hotel Goldener Anker geäußert wurden. Im Mittelpunkt stand die Frage, welche Impulse die Vereinsmitglieder setzen können.

Jochen Hüller, der ein Ingenieurbüro betreibt, schlug eine Osterstrauß-Aktion am Osterbrunnen an der Moritzquelle vor, der jährlich zu Ostern geschmückt wird. Die Idee: Wer hat den schönsten Oster-Blumenstrauß? "Der Brunnen ist immer ein Anziehungspunkt für Leute. Vielleicht kann man in Verbindung mit dem Brunnen so eine Aktion ins Leben rufen", so Jochen Hüller. Ein Vorschlag, mit dem sich der Verein genauer beschäftigen will, so Vorsitzender Thomas Röh.

Weitere Idee: Eine Kneipennacht. Die schlug Peter Kostek, Inhaber und Betreiber vom Café Zollhaus vor. "Oelsnitz hat damit wieder angefangen, das könnte ich mir in Bad Elster auch gut vorstellen. Wir Gastronomen sollten uns da mal zusammensetzen." Eine Jazzmeile in Verbindung mit einer Kneipennacht, brachte Stephan Seitz Marketingdirektor bei der Chursächsischen Veranstaltungsgesellschaft, ins Spiel.

Zu Gast war auch Michaela Ziegenbalg von der Tourismusberatung in Dresden, die 2016 den Kurortentwicklungsplan erstellt hat. Laut Ziegenbalg sollte der Aufschwung, der seit dem Bau von König-Albert Hotel und Soletherme im Kurort herrsche, genutzt werden, um Bad Elster voranzubringen. "Dazu ist es notwendig, dass die Mitglieder im Verein Netzwerkarbeit betreiben, sich zusammensetzen und gemeinsam Ideen entwickeln, die im Sinne des Ortes sind", so Ziegenbalg.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...