Im Bahnhofsgebäude Kabel zertrennt

Bad Brambach.

Bislang Unbekannte haben im ehemaligen Bahnhofsgebäude in Bad Brambach etliche Bahnkabel durchtrennt. Laut Pressesprecher Eckhard Fiedler ist damit einen Schaden von mehreren tausend Euro verursacht worden. Nachdem Bahnmitarbeiter den Ausfall der dynamischen Zuglaufanzeige und der Streckentelefonie bemerkt hatten, stellten Techniker am Donnerstag die Ursache im Kellerbereich des verlassenen Hauses fest. Vermutlich wurden am vergangenen Wochenende die Kabel beschädigt. (gsi)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.