Innenstadtkreuzung: Stadt will 2022 bauen

Markneukirchen.

Die Stadt Markneukirchen will die Kreuzung an der Bayrischen Bierstube im nächsten Jahr bauen. Das erklärte Bürgermeister Andreas Rubner (parteilos). Die Planung des Knotenpunkts von Straße des Friedens und Schulstraße wird nach seinen Worten auf 2021 vorgezogen. Das hat im Straßenbauprogramm der Stadt allerdings Folgen: "Dafür musste die Siedlung Platten nach hinten rutschen", kündigt Rubner an, den geplanten Bau dieser Anliegerstraße zu verschieben. (hagr)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.