Januarbilanz regional sehr unterschiedlich

Bad Brambach.

Der milde Januar brachte selbst auf engem Raum unterschiedliche Wetterdaten. Während die Station am Kurpark in Bad Brambach 31,8 Liter Niederschlag je Quadratmeter registrierte, vermeldete die Wetterstation an den Bad Brambacher Mineralquellen nur 23,8 Liter. Darüber informierte Thomas Drescher, der viele Jahre die Wetterstationen betreute. In Bad Brambach zeigte sich übrigens die Sonne mit knapp 52 Stunden deutlich weniger als in Morgenröthe-Rautenkranz, wo 67 Stunden registriert wurden. Bei den Temperaturen gab es zwischen Bad Brambach und Morgenröthe-Rautenkranz keine nennenswerten Unterschiede: Die Höchsttemperatur von 10,6 Grad Celsius war an beiden Orten gleich, bei der Tiefsttemperatur gab es mit minus 10,9 und minus 10,3 Grad nur minimale Unterschiede. (tm)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.