Kabarettist zieht 350 Gäste an

Mit seinem Programm "Zukunft is the Future" gastierte Wissenschaftskabarettist Vince Ebert am Samstagabend im König-Albert-Theater Bad Elster. Der 48-Jährige verband Wissenschaft und Gesetze der Natur mit Humor und Hintersinn. Damit sorgte er bei 350 Besuchern für jede Menge Lachsalven. Er stellte zum Beispiel den für Außenstehende sperrigen Hauptsatz der Thermodynamik "Du kannst den absoluten Tiefpunkt nicht erreichen" in Zusammenhang mit aktuellen politischen Geschehnissen. Oder: Ist es erstrebenswert, Wunschkinder designen zu wollen oder Menschen zu klonen, wie es beim Schaf Dolly gelang? (eso)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...