Karnevalisten starten am Montag in die Saison

Zum Faschingsauftakt stürmen Narren im oberen Vogtland die Rathäuser - 11.11 Uhr geht es los

Oelsnitz.

Fast ist das Jahr vorbei und es beginnt die Narretei. Am Montag ist es wieder soweit: Mit allerhand Musik, Gardetänzen, Reden und der Übergabe von Stadtschlüssel und Stadtkasse übernehmen auch Faschingsvereine in Adorf, Bad Elster, Eichigt, Oelsnitz und Triebel symbolisch bis zum Aschermittwoch die Amtsgeschäfte in Rathäusern und Gemeindeämtern.

Zwei Vereine der Region treten ein wenig später als zum traditionellen Zeitpunkt um 11.11 Uhr zum Marsch Richtung ihres "Regierungssitzes" an, einer gar nicht. Um den werktätigen Narren eine Teilnahme zu ermöglichen, geht es in Oelsnitz erst 17.11 Uhr los, in Triebel erst 18.11 Uhr. Ausnahme ist Bad Brambach, wo auch dieses Jahr die Narren am 11.11. nicht losziehen.

Die Vereine des oberen Vogtlandes haben sich für den traditionsreichen Tag allerlei originellen Schabernack ausgedacht. So gibt es in Triebel beispielsweise eine Dschungelprüfung. Traditionell werden natürlich die neuen Prinzenpaare vorgestellt und das jeweilige Motto der Session bekanntgegeben. In Adorf und Bad Elster finden am darauffolgenden Samstag schon die ersten Saalveranstaltungen statt, in Bad Brambach eine knappe Woche später. (tgf)

Nächste Termine Adorfer Carneval-Verein Montag, 11. November, 11.11 Uhr: Rathaussturm; Samstag 16. November, 19 Uhr: Sessionseröffnungsparty in der Turnvater-Jahn-Halle. Elsteraner Fosnetclub Montag, 11. November, 11.11 Uhr: Rathaussturm; Samstag, 16. November, 19.30 Uhr Kappenabend im Kleintierzüchter-Vereinsheim Kessel.

Hundsgrüner Faschingsfreunde Montag, 11. November, 11.11 Uhr: Sturm aufs Gemeindeamt Eichigt. Oelsnitzer Carnevalsclub Montag, 11. November, 17.11 Uhr: Rathaussturm. Triebeler Carnevals-Club Montag, 11. November, 18.11 Uhr: Sturm auf das Gemeindeamt.

Bad Brambacher Carnevalsvolk Freitag, 22. November, Eröffnungsveranstaltung in der Festhalle.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...