Katzenkunst öffnet nach langer Pause

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Bösenbrunn.

Am kommenden Sonntag kann im Rittergut Bösenbrunn, Drödaer Straße 1, zum ersten Mal seit Oktober 2019 die Ausstellung Recyclingkunst und Katze wieder besichtigt werden. Nach coronabedingtem Ausfall der gesamten Saison 2020 und der ersten Termine in diesem Jahr ist der Rundgang durch große Teile von Deutschlands größter Sammlung von Katzenkunst im Rahmen von Führungen und unter Einhaltung von Coronaregeln (Abstände, Desinfektion) möglich. Geöffnet ist am Sonntag von 14 bis 17 Uhr. Die Führungsgebühr beträgt 5 Euro für Erwachsene, 3 Euro für Kinder. Geöffnet sind zudem das Katzencafé mit weiterer Katzenkunst und auch der Souvenirshop. (hagr)

Neu auf freiepresse.de
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.