Kein Material: Bau der Oberen Kirchstraße später

Arbeiten beginnen voraussichtlich erst Mitte November und dauern drei bis vier Wochen

Oelsnitz.

Eigentlich hätten die Arbeiten an der Oberen Kirchstraße in Oelsnitz bereits in dieser Woche beginnen sollen. Weil jedoch kein Mischgut lieferbar ist, verzögert sicht der Baubeginn voraussichtlich auf Mitte November. Darüber informierte Stadtbaumeisterin Kerstin Zollfrank. "Wir reißen die Baustelle aber auch nicht vorher auf, sondern beginnen erst, wenn wir den Asphalt auch kriegen", sagte sie im Finanzausschuss des Stadtrates am Mittwoch. Für die Arbeiten sind drei bis vier Wochen nötig - damit könnte es jahreszeitlich bedingt kritisch werden. Zollfrank zeigte sich dennoch optimistisch. An der Oberen Kirchstraße wird Pflaster durch Asphalt ersetzt. (tb)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...