Keine organisierten Spaziergänge

Plauen.

Die Aktion "Frühlingsspaziergänge in Sachsen" wurde durch das Sächsische Umweltministerium bis zum 3. Mai ausgesetzt. In diesem Zeitraum waren auch Veranstaltungen im Forstbezirk Plauen geplant. Das teilte am gestrigen Dienstag Ines Bimberg, Pressesprecherin des Forstamtes, mit. Konkret geht es um folgende drei Veranstaltungen: Am 25. April sollte unter dem Motto Wie geht es dem Werdauer Wald? eine Gemeinschaftsaktion mit dem Naturschutzbund Gräfenmühle stattfinden. Für den 2. Mai war Rund um den Steinberg geplant. Im Mittelpunkt sollte stehen, wie ein kleiner Käfer das Landschaftsbild beeinflusst. Auch die für 10. Mai geplante forstlich-ornithologische Wanderung am Grünen Band fällt aus. (gsi)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.