Kelly-Konzert in Bad Elster im Visier von Ermittlern

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Die Landesdirektion prüft einen Verstoß gegen das Jugendarbeitsschutzgesetz, weil Kelly-Spross William zu einer unerlaubten Zeit auf der Bühne gestanden haben soll. Warum sich beim Veranstalter das Verständnis in Grenzen hält.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

1919 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 9
    1
    gelöschter Nutzer
    13.02.2021

    Hat das Gericht nicht sehr viele ernsthafte "Fälle" zu bearbeiten. Und das bei der immer wieder beschworen Personalknappheit ....?
    Also bitte kümmern Sie sich nicht um solchen lächerlichen Unfug!

  • 4
    9
    Plauenerin
    12.02.2021

    @barthi da Sie es ja nun erkennen, dass die große Bühne für einen 4jährigen eine Stresssituation ist, egal welche Uhrzeit im übrigen, auch für Erwachsene ist das Stress, aus diesem Grund ist es nicht hinnehmbar das ein vierjähriger da oben steht. Und die Familie hat eine Vorbildfunktion, die von vielen anderen Familien gesehen wird, aus dem Grund wäre ein ordentliches Verhalten und auch Gesetze einhalten angemessen, wenn wir wollen das auch Fans oder andere ihre Kinder gut behandeln.
    Was andere Probleme angeht die haben wir doch immer....
    Deswegen wegen anderen Problemen wie sie es nennen kann uns doch das Wohl eines 4 jährigen nicht egal sein. Im kleinen fängt es an. Wie gesagt auch wegen der Vorbildfunktion.
    Weitere normale Diskussion ist hier wahrsch. Nicht möglich da massenweise Kellyfans hier gefällt mir drücken egal welchen Inhaltes der Text ist. Für die ist ihr kelly heilig, egal was er macht.

  • 13
    2
    ernstel1973
    11.02.2021

    Greift das Jugendschutzgesetz auch beim Klerus oder werden damit nur Eltern gegängelt?

  • 20
    2
    ernstel1973
    11.02.2021

    Gehört Singen und Tanzen nicht zu Spiel, Spaß, Spannung...?

    ...unser Kinderchor auf unseren Stadtfesten wäre dann auch verboten. Wir erhängen uns noch selbst mit unsinnigen Verordnungen und Auslegungen.

  • 15
    4
    ChWtr
    11.02.2021

    Ja, wir haben ganz bestimmt andere Sorgen - Barthi.

    Gesetze hin und her, aber da sie für alle gelten - muss man, koste es was es wolle und egal zu welcher Zeit, aktiv werden und handeln (...)

    Ich finde diesen Popanz zum k.otzen.
    Warum?

    In den Familien Abends um halber Achte oder um 23.00 Uhr bzw. noch viel später wird eben nicht überall nach den Kindern geschaut, was die gerade so machen (PC, Handy, Spielekonsole, TV etc.) - dafür gibt's dort keine Bühne, sondern passiert im heimischen Kinderzimmer, Wohnzimmer oder sonstwo.

    Da dort nicht gearbeitet wird - ist es etwas anderes, gelle.

    Sicher muss(te) der Kleine vom Angelo beim Auftritt sehr leiden und wird auch sonst vernachlässigt. Ich denke, der wird nicht mehr so schnell in Sachsen auftreten.

    Früher hat es keinen Interessiert, wenn der kleine dreijährige Angelo auf der Straße auftreten musste.

    Jugendarbeitsschutzgesetz: es gilt (nur) für all diejenigen, die man ganz offiziell (öffentlich) "erwischt"...

  • 19
    4
    Barthi
    11.02.2021

    Die Priorität meines Kommentars liegt nicht auf dem Beispiel des Einkaufens, @Plaunerin, sondern darauf, ob man wirklich nichts besseres zu tun hat. Dieser Meinung haben sich ja auch einige angeschlossen.
    Wollte nur ein Beispiel von möglichen Stresssituationen nennen, die einige Kinder so erleben müssen. Kelly Fan bin ich ohnehin keiner, daher weht der Wind also nicht. Es gibt eine Unmenge Situationen, bei denen ich denke, na da gehören kleine Kinder nun aber nicht hin........... Eine Bühne, mit lauter Musik, Scheinwerfern und vielen Zuschauern, sicher kein guter Ort. Aber ich bleibe dabei: HABEN WIR NICHT GERADE ANDERE SORGEN? Vor allem auch unsere Kinder!

  • 29
    2
    Manro50
    11.02.2021

    Was soll der große Aufschrei. Was ist los, wenn im öffentlich- rechtlichen Fernsehen bei den Shows mit Kindern ( Klein gegen Groß oder ähnliche) diese bis nach 23Uhr auf der Bühne stehen. Und das Ganze noch auf unsere Kosten.

  • 4
    33
    Plauenerin
    11.02.2021

    @barthi das sehe ich anders, einkaufen gehört zum Überleben und wenn eine alleinstehende Mutter einkaufen gehen muss muss sie das auch nach 17.00 wenn es nicht eher geht.
    Wo kommen wir hin, wenn wenn jeder machen kann was er will und nicht die Gesetze zur kinderarbeit eingehalten werden. Angelo hat mit seiner Familie auch eine Vorbildfunktion und so wird such die Lage für andere Kinder die zb schlechter behandelt werden nicht bessern. Wenn jeder machen kann was er will. Es muss eine Grenze geben die für alle gelten sollte.

  • 5
    31
    Plauenerin
    11.02.2021

    Das Argument das Kind habe selbst entscheiden können, ob es auf die Bühne möchte oder nicht finde ich hinfällig. Dafür gibt es ja diese Gesetze und auch Eltern.. damit das geregelt ist, weil eben Kinder in dem Alter noch nicht genau wissen können was gut für sie ist. Manche kleinen kinder möchten wahrsch. Gerne auch nachts aufbleiben und ohne pause Süßigkeiten essen aber das geht nun einmal nicht.
    Für kleine Kinder ist das eine Stresssituation auf so einer großen Bühne zu stehen. Es sind ja auch keine kleinen Auftritte. Ich finde auch seine anderen jüngsten noch zu jung dafür. Und es bleibt ja auch nicht bei einem Auftritt, da gibts dann noch Fotoshootings und Fernsehauftritte das muss man keinen kleinen Kindern antun. Selbst als Baby hatten sie ihn mal beim Fernsehgarten mit

  • 2
    40
    sglmaz
    11.02.2021

    Gesetze müssen eingehalten und wenn auch hart bestraft werden und das gilt natürlich auch für die Familie Kelly. Eine Sonderstellung kommt ihnen nicht zu.

  • 43
    3
    Eichelhäher65
    11.02.2021

    Hat man jetzt wirklich keine andeen Sorgen ???!!!

  • 51
    3
    Gegs
    11.02.2021

    @ Maresch:

    Da haben Sie wohl Recht.

    Allerdings existieren derartige Bestimmungen nicht um ihrer selbst willen, sondern um das Wohl des Kindes sicher zu stellen. Ob eine Gefährdung von diesem vorliegt, sollte stets mit Augenmaß geprüft werden (nicht nur im vorliegenden Fall). Und ehrlich, hier bei den Kellys sehe ich eine solche Gefährdung nun wirklich nicht.

  • 10
    77
    Maresch
    11.02.2021

    Bei manchen KommentatorInnen hier bekommt man den Eindruck, als dürften die Kellys über dem Gesetz stehen, das für alle Menschen in Deutschland gleichermaßen gilt! Es ist die Pflicht der zuständigen Behörden, möglichen Gesetzesverstößen nachzugehen, wenn diese bekannt werden oder zur Anzeige gebracht werden.

  • 78
    7
    330343
    11.02.2021

    Der kleine Knabe hat bestimmt kein Problem mit seinem Auftritt in Familie und der etwas späten Auftrittszeit. Sonst hätte er hinter der Bühne zuschauen müssen.
    Was ist besser?
    Ich glaube auch nicht, dass sein Wohl gefährdet ist.....und wer weiß.....alle Stars haben mal klein angefangen.
    Es gibt genügend verwahrloste und vernachlässigte Kinder in Sachsen, die nicht liebevoll und pünktlich ins Bett gebracht werden. Darum sollten sich die Kindeswohlhüter kümmern und genauer hinschauen.
    Bei den Kelly's muss man sich da keine Sorgen machen, solange der Knabe nicht jeden Abend auf der Bühne steht.

  • 92
    9
    Bertl
    11.02.2021

    Ich gebe Barthi und Cleaner1955 recht. Nach einem anderthalben Jahr soll jetzt hier ein Fass aufgemacht werden als wären Kinder zur Arbeit gezwungen worden. Warum erst jetzt und nicht zum Zeitpunkt des Geschehens? Da wird nach Bayern geschielt und dann kommt der Gedanke: was die können, können wir auch. Man mag zur Musik der Kellys stehen wie man will, aber so ein Zirkus gegen Künstler und dass in der jetzigen, trüben Zeit...Es gibt weiß Gott andere Probleme, die es in diesem Land zu lösen gilt.

  • 100
    13
    Lesemuffel
    11.02.2021

    Absurdistan BRD! Mehr muss man dazu nicht sagen.

  • 108
    13
    ernst09
    11.02.2021

    Lasst doch mal die Kirche im Dorf. Gibt es in der heutigen Zeit nichts wichtigeres?

  • 134
    15
    Cleaner1955
    11.02.2021

    Gibt es nicht viel Wichtigeres in diesem Land zu erledigen?
    Wird von der Leyen oder Scheuer für ihre Steuerverschwendung in Milliardenhöhe bestraft?
    Nein, aber hier wird ein Drama inszeniert!
    Da fragt man sich schon, wie dieses Land tickt!

  • 122
    15
    Barthi
    11.02.2021

    Na, wenn man sonst keine Probleme hat!
    Was ist mit den Kindern, die heulend in Einkaufswagen gepresst, und von gestressten Eltern durch die Supermärkte geschoben werden und das nach 17:00 Uhr? Hat jemand die Kelly's angezeigt, weil es dem Kind auf der Bühne schlecht ging und die Eltern sich nicht darum gekümmert haben? Sicher nein. Hat das Jugendamt momentan wirklich nichts wichtigeres zu tun? Die Medien berichten da anderes.