Ladesäule durch Vandalen beschädigt

Stadtwerke Oelsnitz müssen Station am Rewe-Parkplatz außer Betrieb nehmen

Oelsnitz.

Unbekannte haben die Ladesäule für Elektroautos auf dem Parkplatz des Rewe-Supermarktes in Oelsnitz so stark beschädigt, dass sie außer Betrieb genommen werden muss. Es wurden die Buchsen beschädigt, sodass der Stecker des Ladekabels nicht mehr an die Säule angeschlossen werden kann, informierte Ines Puhan, Geschäftsführerin der Stadtwerke als Betreiberin der Ladesäule. Der Dienstleister bemüht sich um ein Ersatzteil, was wegen der starken Nachfrage nach Ladesäulen schwierig sei, so Puhan. Wie lange die Station außer Betrieb ist, steht noch nicht fest. Weitere Ladesäulen gibt es in Oelsnitz an den Parkplätzen Schloss Voigtsberg, Elstergarten und Lokalfilet sowie am Betriebshof der Stadtwerke. (hagr)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.