Landrat bittet Ärzte um Mithilfe

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Oelsnitz/Klingenthal.

Das Landratsamt sucht für das Plauener Impfzentrum dringend niedergelassene Ärzte, die beim Impfen helfen. Landrat Rolf Keil (CDU) bat in einer öffentlichen Erklärung um die weitere Unterstützung durch Medizinerinnen und Mediziner der Region. "Nur gemeinsam schaffen wir es, die hohe Nachfrage an Impfungen gegen Corona zu bewerkstelligen", sagte er. Zusätzliche Ärzte seien notwendig, um das Impfangebot in der Mehrzweckhalle an der Europaratstraße auch künftig aufrecht erhalten zu können. Das Impfzentrum war am Samstag auf dem Gelände der ehemaligen Kaserne im Plauener Westend eröffnet worden. Zum Auftakt konnte der Personalbedarf durch niedergelassene Ärzte sowie durch medizinisches Personal der Bundeswehr abgedeckt werden. (su)

Kontakt Ärzte, die im Plauener Impfzentrum mitarbeiten können, werden gebeten, sich an folgende E-Mail-Adresse zu wenden: saemann.nicole@vogtlandkreis.de

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.