Markneukirchner Kino bekommt schickes Foyer und neue Sessel

Der Fußboden im Foyer des Kinos in Markneukirchen wird saniert. Er bekommt neue Fliesen. Fliesenleger Michael Sieber (im Bild links) wurde damit beauftragt. Bis Mitte kommender Woche wird er damit noch beschäftigt sein. Deshalb bleibt das Kino an diesem Wochenende geschlossen. Der Kinovorraum bekommt auch einen neuen gelblichen Farbanstrich. "Wir hatten auch überlegt, die Wände mit einem modernen Rot zu streichen. Aber das passt nicht zum Charme, den wir uns für das Kino erhalten wollen", sagt Kino-Mitarbeiter Christian Pohl. Er zeigte diese Woche auch einen der neuen gemütlichen Kinosessel (im Bild rechts), die Rücklehne lässt sich in eine Liegeposition drücken. Die Sessel werden demnächst in den Saal einziehen. Dort wurde auch die Decke ausgebessert. Geplant ist noch der Austausch von drei Fenstern mit Wärmeschutzglas an der Außenfront. Außerdem hat das Kino kürzlich eine neue Leinwand erhalten, nächstes Jahr soll die Tontechnik modernisiert werden. (cbert)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...