Maroder Zaun von Friedhof steht auf der Bauliste

Schwamm im Amt schwebt über Vorhaben 2021 als Damoklesschwert

Bösenbrunn.

Seit einem halben Jahrhundert gibt es den Bobenneukirchener Friedhof am Pfaffenberg - und seine Einfriedung an drei Seiten als Jägerzaun ist noch original. Es ist eine Konstruktion mit Altersschwäche: Mehrere Gemeinderäte mahnten zur Beratung der Bauvorhaben der Gemeinde Bösenbrunn im Fachausschuss an, 2021 zu handeln. In diesem Jahr wurden die Arbeiten wegen fehlender Fördermittel verschoben. Aber noch zwei Winter übersteht der Zaun wohl kaum, meinen Räte - und brachten für die Erneuerung als Metallzaun auch noch als Variante ins Spiel, den in besserem Zustand befindlichen Zaun samt Mauer zur Straßenseite so zu belassen. Entschieden ist aber noch nichts - auch, weil eine große Unbekannte wie ein Damoklesschwert über dem nächsten Jahr schwebt: Was kostet das Entfernen des Echten Hausschwamms, der im Dach des Gemeindeamts festgestellt wurde?

Auf der Vorhabenliste für 2021 steht auch der Neubau einer Zisterne an der Drödaer Straße in Bösenbrunn für eine bessere Löschwasserversorgung. Ob es dafür Fördermittel gibt, steht laut Bürgermeister Berthold Valentin (Action gemeinsame Liste Bösenbrunn) "in den Sternen". Gleiches gilt für das ebenfalls verschobene Projekt Schönbrunner Spielplatz. Neben der Straßeninstandsetzung an diversen Gemeindestraßen würde die Gemeinde zudem gern ein weiteres Stück der Ortsverbindung von Bobenneukirchen nach Zettlarsgrün bauen - hier den schlechten Abschnitt an der höchsten Stelle der Straße. Finanzbedarf sehen Räte bei der Sanierung des Teiches Abzweig Triebeler Straße in Bösenbrunn und dem als Lager genutzten alten Feuerwehrhaus an der Hauptstraße (neben der Buswendeschleife) in Bobenneukirchen.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.