Mehr Bewerber für Erweiterung nötig

Markneukirchen.

Für eine Ansiedlung im Gewerbegebiet Markneukirchen gibt es derzeit einen Interessenten. Das teilte Bürgermeister Andreas Rubner (parteilos) mit und äußerte sich zum Thema Erweiterung. Eine Anfrage sei nicht ausreichend, Erweiterung könne nicht auf Vorrat geschehen, betonte er. Die Flächen im Gewerbegebiet sind zu 100 Prozent verkauft. "Alle Firmen, die im Gewerbegebiet arbeiten, zahlen ihre Steuern bei uns", so Rubner. (hagr)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...