Museum: Weitere Gebäude im Blick

Landwüst/Eubabrunn.

Werden weitere Gebäude ins Vogtländische Freilichtmuseum umgesetzt? Diese Frage hat der Markneukirchner FDP-Stadtrat Steffen Keller an die neue Museumsleiterin Uta Karrer gerichtet und auf angekaufte Häuser aus Freiberg und Wohlbach verwiesen. "Es wäre toll, den Standort in Eubabrunn zu ergänzen - es ist eine Frage der Mittel", sagte die Museumschefin bei ihrer Vorstellung im Stadtrat. "Der Wille ist da", bekräftigte auch Markneukirchens Bürgermeister Andreas Rubner (parteilos) als Aufsichtsrat der Vogtland Kultur GmbH, die Träger des Museums ist - und GmbH-Geschäftsführer Helmut Meißner sei dazu im Bilde. (hagr)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...