Nach Brand: Injoy reicht Elsterfit Hand

Für Vertragskunden gibt es ein überraschendes Angebot von einem anderen Fitnessstudio. Der Elsterfit-Betreiber sucht weiter nach einem neuen Domizil.

Oelsnitz.

Nach dem Großbrand in der ehemaligen Wetzstein-Brauerei am Samstag in Oelsnitz gibt es ein Angebot für die Vertragskunden des beim Feuer schwer beschädigten Fitnessstudios Elsterfit. Nach den Worten von Elsterfit-Betreiber Frank Kilian kommt das Angebot von Andreas Fiedler vom Studio Injoy Oelsnitz. So lautet die Offerte: Kilians Vertragskunden können zu Injoy gehen, erhalten einen neuen Vertrag zu Spezialtarif und können dann per extra Klausel wieder zu Kilian zurückkehren, wenn der ein neues Studio eröffnet. Mehr als nur dankbar sei er darüber, sagt Kilian. "Das ist sehr, sehr nett. Wir haben immer einen guten Draht gehabt, uns menschlich gut verstanden und sind uns nicht gegenseitig auf die Füße getreten", sagt der Elsterfit-Chef. Die "friedliche Koexistenz" sei auch durch unterschiedliche Konzepte der Studios möglich gewesen.

Unterdessen hat Kilian die Hoffnung begraben, in der alten Wetzstein-Brauerei wieder neu anzufangen. "Wie es aussieht, ist das Studio da nicht mehr aufbaubar. Es ist so ein brutaler Schaden. Es tut so weh und wird wohl nie wieder sein, wie es mal war", sagt er. Mehrere Objekte für ein neues Studio in Oelsnitz erhielt er nach seinen Worten angeboten, so das frühere Skoda-Autohaus an der Untermarxgrüner Straße oder den alten Norma an der Otto-Riedel-Straße. Bei ersterem wäre ganz viel Umbau nötig, letzteres sei gar nicht geeignet. Aktuell verhandelt Kilian nach seinen Worten mit der Stadt zu einem kommunalen Objekt. "Wir kämpfen und kämpfen. Wenn etwas spruchreif ist, bin ich der erste, der ganz laut schreit", sagt er und hofft, bald auch die Brandursache in der Zeitung lesen zu können. Kilian: "Damit die Gerüchte aufhören". (hagr)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...