Nach langem Leerstand: Gasthof Wohlhausen verschwindet

Hier sagt niemand mehr "Grüß Gott": Die charakteristischen Inschriften im Gasthof Wohlhausen verschwinden wie das gesamte marode Gebäude an der B 283. Seit Ende voriger Woche reißt die Firma Erd- und Tiefbau Ebersbach aus Oelsnitz die seit mehr als einem Jahrzehnt leerstehende Immobilie an der Ortsdurchfahrt ab. Sie hatte nach Informationen der Stadtverwaltung Markneukirchen der Eigentümer des im Markneukirchner Gewerbegebiet ansässigen Bass- und Gitarrenherstellers Warwick, Hans- Peter Wilfer, erworben. (hagr)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...