Nachtschwärmerei weicht Kurhaus-Bau

Bad Elster.

Aufmerksamen Lesern des Veranstaltungskalenders für 2020 in Bad Elster ist es nicht entgangen: Es fehlen die Termine für die Nachtschwärmerei, bei der regelmäßig DJs und Musiker im besonderen Ambiente des Königlichen Kurhauses zu Gast waren. Doch die Clubbing-Reihe ist nicht gestorben, erklärt Stephan Seitz, Marketingdirektor der Chursächsischen Veranstaltungsgesellschaft, auf Anfrage. Die fehlenden Termine liegen an den laufenden Sanierungsarbeiten im Kurhaus, erklärt er - da das Bauende noch nicht klar ist, wurden keine neuen Nachtschwärmerei-Termine angesetzt. Seitz betont, dass die Chursachsen das Party-Format "angepasst fortführen" wollen. "Wir haben nicht vor, die Nachtschwärmerei zu streichen. Sie wird sehr gut angenommen", erklärt der Marketingchef. Derzeit knobeln die Organisatoren Termine für den Neustart der Veranstaltungsreihe aus. (hagr)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...