Namhafte Autorinnen verstorben

Klingenthal.

Die Mundartliteratur des Vogtlandes hat zwei namhafte Autorinnen verloren. Nachdem bereits im November die Klingenthalerin Inge Jehring im Alter von 85 Jahren verstarb, wurde nun auch der Tod von Elfriede Röhlig (83) bekannt. Beide waren Mitglieder im Vogtländischen Mundartkreis, hatten 2008 in der Klingenthaler Buchhandlung von Stephan Ernst ihre Bücher "E bissl was zen Sembelliern" (Etwas zu Nachdenken) und "...on des is fei alles wahr!" vorgestellt, und traten bei unzähligen Veranstaltungen auf. Inge Jehring hatte für den Evangelischen Kindergarten 2017 das Märchen "Dornröschen" ins Vogtländische übertragen und zur Aufführung im Rahmen der Vogtländischen Mundarttage die Rolle der bösen Fee übernommen. Als der MDR 2015 für die Reihe "Der Osten - Entdecke wo du lebst" den Beitrag "Skier, Stolz und Spitzensport. Die Überflieger aus dem Vogtland" drehte, machten Sender-Mitarbeiter auch bei den Röhligs in Klingenthal Station. Denn Elfriedes Vater Willy Warg war ebenso ein namhafter Skibauer wie ihr Ehemann Werner. (tm)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.