Neuer Anlauf für das Problemhaus

Markneukirchen.

Die Stadt Markneukirchen startet einen neuen Anlauf beim Landratsamt als zuständiger Baubehörde für eine Lösung beim desolaten Haus Straße des Friedens 15. Das sagte Frank Silling von der Stadtverwaltung auf Anfrage von Stadtrat Matthias Männel (FDP) Das Gebäude in privatem Besitz verfällt. Bürgermeister Andreas Rubner (parteilos) will auch den Denkmalschutz ins Boot holen - und bei dem einen Abrissantrag stellen. (hagr)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 0
    0
    Asser
    25.11.2020

    War das nicht mal der Laden "Krügelstein"?