Nur wenig Besucher bei Spinnenschau

Acht Euro Eintritt beim großen Krabbeln in der Oelsnitzer Vogtlandsporthalle

Josephine Nötzold beobachtet eine Vogelspinne.

Nur auf wenig Interesse stieß am Sonntag die Ausstellung "Lebende Riesenspinnen und Insekten" in der Vogtlandsporthalle. Nicht mal 150 Besucher wollten die rund 50 Terrarien mit lebenden Tieren und Präparaten sehen. Der Eintrittspreis von stolzen acht Euro wirkte sich offenbar auch auf die Gästezahl aus. Die in der Nähe von Stuttgart beheimatete Ausstellung ist auch relativ kurzfristig beworben worden. Gerüchte, nach denen der Veranstalter bei seiner Planung das vogtländische und erzgebirgische Oelsnitz verwechselt haben soll, wollte dieser nicht bestätigen. (tgf)

0Kommentare Kommentar schreiben