Operettengala ersetzt "Vampyr"-Premiere

Bad Elster.

Die bereits verschobene Premiere der Oper "Der Vampyr" von Heinrich Marschner am Freitag, 11. September, im König-Albert-Theater Bad Elster ist am Montag endgültig abgesagt worden. Wegen der Coronaauflagen könne die Premiere nun nicht stattfinden, teilte Chursachsen-Marketingdirektor Stephan Seitz mit. Ersetzt wird die Aufführung an diesem Termin durch die Festspielgala "Die ganze Welt ist himmelblau" mit Melodien aus Operette und Unterhaltung. Für Musiktheater-Abonnenten wird statt des "Vampyr" am Mittwoch, 18. November, 15 Uhr die Premiere "Inselzauber" aus den Einaktern "Trouble in Tahiti" (Bernstein) und "L'Île de Tulipatan" (Offenbach) mit Generalmusikdirektor Florian Merz als Dirigent im Theater aufgeführt. (hagr)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.