Reh verendet nach Kollision mit BMW

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Süßebach.

Bei einem Wildunfall am späten Mittwochnachmittag sind auf der Staatsstraße 308 zwischen den Abzweigen Triebel und Obertriebel ein BMW Mini und ein Reh zusammengestoßen. Wie die Polizei mitteilte, war ein 42-jähriger Autofahrer gegen 17.15 Uhr in Fahrtrichtung Eichigt unterwegs. Etwa einen halben Kilometer nach dem Abzweig Triebel querte plötzlich ein Reh die Straße und stieß mit dem Auto zusammen. Das Wildtier starb, am Fahrzeug entstand Sachschaden von etwa 6000 Euro. (hagr)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.