Sammlung läuft noch bis zum Freitag

Klingenthal.

Noch bis zum Freitag läuft in der Klingenthaler Tourist-Information die Unterschriftenaktion, mit der in der tschechischer Partnerstadt Graslitz/Kraslice die Bemühungen um den Erhalt der einzigartigen Sammlung historischer Musikinstrumente unterstützt werden. Mitglieder der Blaskapelle Horalka hatten dazu das Stadtorchester Klingenthal um Hilfe gebeten. Mit der Aktion soll erreicht werden, das Instrumentensammlung in der Stadt bleibt. Hintergrund ist die angespannte wirtschaftliche Situation beim Instrumentenhersteller Amati-Denak, der Insolvenzantrag gestellt hat. Wie Bürgermeister Roman Kotelínek gegenüber der Zeitung "Sokolovsky deník" informierte, verhandelt die Stadt mit dem Karlsbader Kreis über Möglichkeiten, die Instrumente von der Firma Amati-Denak zu kaufen. (tm)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...