Schmidt benennt Ziele

Adorfs Bürgermeister setzt auf vier Großprojekte

Adorf.

Die Stadt Adorf will sich in den kommenden Jahren auf vier Großprojekte konzentrieren: Sanierung des Waldbades, der Turnvater-Jahn-Halle, den Aufbau des Erlebniszentrums Perlmutter mit Ausbau des Museums sowie die Sanierung und Ausbau der ehemaligen Ambulanz als Ärztehaus. "Diese Vorhaben werden schätzungsweise zwölf Millionen Euro in Anspruch nehmen. Das ist sicher nicht alles in den nächsten drei, vier Jahren zu schaffen", erklärte Bürgermeister Rico Schmidt (SPD) bei seiner Vereidigung für seine zweite siebenjährige Amtszeit. Er appellierte an Räte und Verwaltung, sich "gegenseitig einen kleinen Vertrauensvorschuss zu geben". (hagr)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...