Schneeeulen neu im Falkensteiner Tierpark

Das ehemalige Wildkatzen-Gehege im Falkensteiner Tiergarten bewohnen jetzt drei Schneeeulen. Nachdem der betagte Kater 2018 verstorben war, hatte es fünf Monate leer gestanden. Bei dem Eulen-Trio handelt es sich um zwei Weibchen und ein Männchen aus Wildparks in Baden-Württemberg und Hessen. Tiergartenleiter Michael Gottschald zufolge werden sich die Neuzugänge gut einleben. "Das ist eine Eulenart, die in relativ baumlosen Gebieten zu Hause ist. Sie halten sich viel am Boden auf und fliegen auch mal ein Stück, brauchen aber keine riesigen Flugvolieren", erklärt Gottschald. Die Schneeeulen sind nicht die ersten ihrer Art in Falkenstein. Lange vor der Wende und größeren Umbauarbeiten standen Volieren auf dem angrenzenden Stadtparkgelände, das einst zum Tierpark gehörte. (dien)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...