Schützenhaus: Konzept soll her

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Oelsnitz.

Wie weiter mit dem Oelsnitzer Schützenhaus? Über dieser Frage wurde im nichtöffentlichen Teil des jüngsten Bauausschusses diskutiert. Über das Ergebnis informiert jetzt Oberbürgermeister Mario Horn (CDU): "In der Sitzung erfolgte lediglich eine Information zum bisherigen Sachstand. In der Diskussion wurde sehr offen über das Für und Wider bezüglich einer Sanierung oder eines Abbruchs argumentiert. Eine Entscheidung dahingehend wurde jedoch noch nicht getroffen", erklärt er. Und weiter: "Um auch eine Erhaltung des Schützenhauses umfassend zu prüfen, soll der bestehende Förderverein zunächst ein schlüssiges Konzept zur Sanierung und nachhaltigen Betreibung vor allem auch unter Berücksichtigung aller wirtschaftlichen Aspekte erarbeiten und vorstellen. Hierfür wurde dem Verein ein Zeitraum von einem halben Jahr eingeräumt." Das einstige Oelsnitzer Veranstaltungsgebäude steht seit Jahren leer. (tb)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.