Sohl und Seoul

Aussprache ist manchmal entscheidend. Als ich einer Kollegin erzählte, dass ein Mann aus Seoul einen Paketshop in Klingenthal eröffnet hat und hinterher schob, dass er ganz schön weit gereist sei, da schaute sie mich ungläubig an. Na klar, von Bad Elster bis nach Klingenthal, eine echte Weltreise! Erst verstand ich gar nicht, was sie wollte. Doch dann fiel der Groschen. Sie hatte Sohl verstanden. Sohl, der Ortsteil von Bad Elster. Nicht zu verwechseln mit Seoul, der Hauptstadt von Südkorea, die in meinem Sprech wie "Sohl" klingt. Seoul spricht man wie Soul - Englisch für Seele. Aber Vorsicht: Suhl darf nicht herauskommen ... (tb)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...