Sparkasse eröffnet Drive-In-Geldautomat in Oelsnitz - Automat Heppeplatz vom Netz

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Ein Geldautomat zum Ranfahren ist am Dienstag auf dem Parkplatz des Oelsnitzer Freibad Elstergartens - direkt an der B 92, gegenüber der Bäckerei Wunderlich - in Betrieb genommen worden. Sparkassen-Vorstandsmitglied Martina Birner (Bild rechts, Mitte), Landrat Rolf Keil (CDU/rechts) und der Oelsnitzer Vize-Bürgermeister René Buze (FOB) durchschnitten symbolisch das Band. Der neue Automat ersetzt jenen in der geschlossenen Filiale am Oelsnitzer Heppeplatz, der am heutigen Mittwoch vom Netz genommen wird. Die Sparkasse hofft, viele Autokunden aus dem halben oberen Vogtland an dieser Stelle mit Bargeld versorgen zu können. Rund 100.000 Euro hat sie in den Drive-In investiert - nach Angaben des Geldhauses der vermutlich erste Automat dieser Art in Sachsen. "Es ist ein Unikat", sagte Martina Birner. "Und er steht uns gut zu Gesicht." Als einer der Ersten probierte ihn am Dienstag Roman Wunderlich von der gegenüberliegenden Bäckerei aus. Landrat Rolf Keil, zugleich Verwaltungsratsvorsitzender der Sparkasse, erinnerte an den Auftrag der Sparkassen, "Menschen in der Fläche mit Dienstleistungen und Geld zu versorgen". Diesen Anspruch wolle man auch in dem schwierigen Umfeld der Nullzinspolitik gerecht werden. 63 Automaten betreibt die Sparkasse im gesamten Vogtland. (tb)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.